Wie verhalte ich mich wenn Einbrecher bei mir zuhause eindringen?

Einfach. Professionell. Sicher.
Blaupunkt Competence Center Sicherheitssysteme

blaupunkt_logo_newsletter
 
 
 
 
 

Wie verhalten bei einem Einbruch?

Einbrecher bevorzugen es, in Objekte einzubrechen, wenn Anwohner nicht daheim sind. Ihr Ziel ist es nämlich nicht, Menschen körperlich zu schädigen. Primäres Ziel ist das Stehlen von wertvollen Gegenständen, die Einbrecher dann auf dem Schwarzmarkt verkaufen. Es ist jedoch gut, auf eine solche Situation vorbereitet zu sein, denn in etwa 20 Prozent der Einbruchsfälle ist während der Tat jemand zuhause. Im Notfall wissen Sie dann, was zu tun ist, um sich und Ihre Familie zu schützen. 

 

Acht wertvolle Tipps, wie man sich während eines Einbruchs verhält:

 

Höchste Priorität: Ihre Familie in Sicherheit bringen. 

 
1. Machen Sie keinen Lärm. Schreien Sie nicht. Fragen Sie auch nicht etwas wie "Wer ist das?". Auch eine Aussage wie "Ich habe die Polizei gerufen" kann gefährlich sein. Einbrecher geraten schnell in Panik - auch aufgrund der angespannten Situation - und handeln dadurch irrational.
 
2. Bringen Sie alle Familienmitglieder in einen Raum. Schließen Sie leise aber schnell die Tür des Zimmers ab.
 
3. Hören Sie genau hin, wie viele Einbrecher sich in Ihrem Haus befinden und versuchen Sie herauszufinden, ob die Einbrecher Waffen bei sich tragen. Können Sie anhand der Stimmen das Geschlecht der Einbrecher identifizieren oder herausfinden, welche Pläne diese haben?
 
4. Rufen Sie umgehend die Polizei an und geben Sie eine klare und präzise Beschreibung der Situation.
Beispielsweise könnten Sie sagen: "Mein Name ist Max Mustermann, ich wohne in der Musterstr. 1. Mindestens ein Einbrecher ist in mein Haus eingedrungen und ich bin mir nicht sicher, ob der/die Täter eine Waffe bei sich trägt/tragen. Scheinbar sind die Eindringlinge bereits in der ersten Etage. Ich befinde mich mit meiner Familie im abgeschlossenen Schlafzimmer in der zweiten Etage."
Bleiben Sie in der Leitung, sodass Sie auch weiterhin Kontakt mit der Polizei haben und diese stets hören kann, was bei Ihnen geschieht.  
 
5. Benutzen Sie nur im äußersten Notfall Waffen. Der Einsatz von Waffen könnte die Situation eskalieren lassen. Wenn der Einbrecher Sie mit einer Waffe sehen sollte, ist die Gefahr sehr hoch, dass er seine Waffe ebenfalls benutzt. Indem Sie auf den Einsatz einer Waffe verzichten, verhindern Sie zudem, dass die Polizei Sie versehentlich als Einbrecher einstuft. 
 
6. Sind Ihre Autoschlüssel mit Fernbedienung vielleicht in der Nähe? Wenn ja, können Sie versuchen, die Alarmanlage des Autos einzuschalten. Der Lärm schreckt die Einbrecher ab. In diesem speziellen Fall gehen wir natürlich davon aus, dass Sie noch kein Sicherheitssystem von Blaupunkt installiert haben.
 
7. Wenn Sie dem Einbrecher begegnen, tun Sie was nötig um gesund und unversehrt zu bleiben. Ihr Hab und Gut kann ersetzt oder zurückgewonnen werden, Ihr Leben oder das Ihrer Liebsten nicht. Vermeiden Sie jegliche Art von Konfrontation. 
 
8. Bleiben Sie wenn möglich, so lange im Zimmer bis die Polizei Entwarnung gibt und gleichzeitig stets in Kontakt mit der Polizei. Im abgeschlossenen Zimmer sind Sie sicher - schützen Sie Ihre Familie.
 
 
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.